Zafas1

Germany, Nordrhein-Westfalen, Ruhrgebiet, 459xx
Male, Relationship Married
Joined 10-4-2012, Active Very active

Free member
Name

Werner

Sex

Male

Age

63

Ethnicity

Caucasian

Posture

Chubby

Height

176cm

Weight

120kg

  Looking for

Men, Women, Shemales

  Properties

Hair length Short
Hair color Blonde
Eye color Blue
Glasses Yes
Tattoos No
Piercings No
Beard No
Mustache No
Pubic hair No
Chest hair No
Penis size Average
Circumcised Yes

  I like

Sex with men
Sex with women
Sex with shemales
Trio
Gangbang
Kissing
Handjob
Oral
Anal
Russian (between boobs)
Massage
Striptease
Outdoor
Camera allowed
Cum on body
Cum on face/mouth
Rimming
Pee
Scat
Bondage
Fetish

  I dislike

Sex with men (TG)
Sex with women (TG)

  Description

Ich hab einen Nylon- und Natursektfetisch. Wie kommt man dazu? Sowas ist nicht angeboren und es wurde einem auch nicht in die Wiege gelegt. Meinen Auslöser hatte ich in der Kindheit Mitte der 60er Jahre. Meine Eltern waren berufstätig. Meine Mutter hatte einen Unfall auf der Arbeit, ob es so war kann ich nicht mehr nachvollziehen da zu lange her. Wie auch immer, sie konnte ihr Hände für einige Zeit nicht mehr richtig benutzen.da sie früher, wie es meist üblich war, ein Strapsmieder und Strümpfe trug musste (durfte) ich ihr die Strümpfe anziehen und an den Strapshaltern befestigen. Das war mein erster Kontakt zu diesem Stoff der mich nicht mehr los gelassen hat. Ich berührte so oft es ging die Strümpfe die im Schrank waren, streichelte mich damit. Später dann mit den Strumpfhosen meiner Mutter. Irgendwann bin ich dann darauf gekommen, ich war 12 Jahre, mir den Strumpf über den Schwanz und Sack zu ziehen. Es war ein herrliches Gefühl. Ich war allein zuhause, streichelte meine Eichel die nass wurde und ich kurz darauf abspritzte. Es hörte garnicht mehr auf, das war mein erstes Mal. Ich wischte alles mir dem Taschentuch auf. Das wiederholte ich so oft es ging.
Da ich am Wochenende und in den Ferien sehr oft bei meine Großeltern war, auch allein, fing ich eines Tages an den Nachttischschrank meiner Oma zu durchsuchen. Meine Oma trug fast nur Kleider und Röcke, drunter eine Strumpfhose, wenn sie mal ei e Hose trug dann auch immer mit Strumpfhose drunter. Zurück zum Schränkchen, ich fand darin Einen roten BH, einen roten Strapsgürtel und eine Tüte mit Nahtstrümpfen. Die müssen aus den 40er oder 50er Jahre gewesen sein und waren in sämtlichen haut- und brauntönen. Ich war fasziniert, hab die Strümpfe so oft wie es ging angezogen und darin onaniert.
Ich hatte eine angeheiratete Tante mit der ich mich schon seit frühester Jugend gut verstanden habe und mit ihr und meinen Cousins Urlaub auf dem Bauernhof ihrer Eltern gemacht habe. Es war eine sehr schöne und unbeschwingliche Zeit. Sie war genau so ein Typ wie meine Oma, fast nur Kleider und Röcke und drunter Strumpfhosen. Habe auch, wenn der Onkel zum Nachtdienst war, oft bei ihr übernachtet da ich mit den beiden Jungs gespielt habe. Ich würde älter und bemerkte dass sie sexuell vernachlässigt wurde. Sie trug immer einen Kittel, drunter einen BH, Slip und natürlich Strumpfhosen. Wir waren im Kinderzimmer und spielten, sie stellte sich provokativ neben mich, ich dass auf dem Boden, und lehnte sich aus dem Fenster, ich war ihr so nah und konnte ihre wunderbar bestrumpften Beine aus nächster Nähe sehen. Es kam wie es kommen musste, wir waren allein und es kam zu meinem ersten richtigen Sex, da war ich 16. Ich durfte ihre nasse, haarige Fotze lecken, sie kam gewaltig und als es ihr kam lief nicht nur ihre Fotze aus sondern wohl auch ihre Blase, jedenfalls leckte ich weiter und schluckte soviel es nur ging. Sie revanchierte sich indem sie ausgiebig meinen Schwanz geblasen hat und ich durfte sie dann auch ficken. Ich kam gewaltig in ihr und sie schien es zu geniessen. Sie hatte kleine feste Brüste mit großen Nippeln und für ihre verhältnissmäßig kleinen Brüste große dunkle Warzenhöfe, was mich aber überhaupt nicht stört, ich mag sie alle und ich genoss es sie zu lecken und zu saugen, genau wie ich es bei mir mag. Unser Vorspiel begann oft mit gegrnseitigem lecken und saugen der Brustwarzen. Dieses wiederholen wir so oft es ging. Sie bemerkte dass ich grosse Aufmerksamkeit ihren bestrumpften Beinen zukommen ließ. Sie ermutigte mich ihre beim Sex mit ihr zu tragen. Auch das machten wir so oft es nur ging. Sie hatte sich von meinem Onkel getrennt und wir konnten es in ihrer Wohnung hemmungslos treiben ohne Gefahr zu laufen erwischt zu werden. Sie ist leider viel zu früh verstorben.
Seit der Zeit bin ich auf der Suche nach Leuten mit den selben Vorlieben. Durfte bei einem Bi Paar meine Erfahrung machen, die sind leider aus beruflichen Gründen weg gezogen. Auch viel Freude hatte ich mit einem DWT, wir haben uns geleckt und gebl8vis wir uns gegenseitig abgespritzt haben. Das alles ist leider schon sehr lange her.
Auf Kaviarspiele bin ich hier bei Eroprofile gekommen als ich Fotos und Videos davon gesehen habe. Ich fing an auch damit zu spielen, würde es gern mit anderen Leuten machen, ob es gefällt, keine Ahnung, aber ausprobieren möchte ich es dennoch. Jetzt gebrauch ich mal den alten Spruch Spaß macht was allen gefällt, alles kann, nichts muss. Habe hier sehr viele Freunde aber bis jetzt nicht ein einziges Treffen was nicht grade schön ist aber man soll ja bekanntlich die Hoffnung nicht aufgeben.
Sollte sich nun jemand angesprochen fühlen dann bitte melden, komme aus dem Ruhrgebiet. Hoffe und freu mich auf Nachricht. Liebe Grüße, Werner

  Interests

Nylons und alles was damit zu tun hat. AV, OV, GV, GS, NS, Bi, Dildo- und Spermaspiele, MMF, FFM, Gruppe, mag nichts was mit Schmerzen zu tun hat. Suche Frauen, Paare, Shemales, TV, TS, DWT, private Gruppen die auf schöne Wäsche, Strapse, Strümpfe und Feinstrumpfhosen stehen. Gern reife und sehr reife, mollige Frauen und Paare. Suche reale Kontakte aus meiner Nähe, komme aus dem Ruhrgebiet, gern auch anregenden Schriftwechsel. Gerne anspucken, ins Gesicht und Mund, auch Snowballing. Nylongeile nasse Grüße und Küsse, euer Werner

Videos

Photos

100%
20201223_165746
95%
20201223_165800
100%
20201223_165735
80%
20201223_165742
100%
20201027_175530
93%
20201027_175545
20201027_175603

Comments (521)

Barbie_Sissy wrote 1 day ago

immer wieder schön, das Profil zu lesen und zu sehen... Deine Erfahrungen sind schön zu lesen und Dein Bild im Profil macht Lust auf mehr... hihi... Küsschen

DWT-Sau-Ralf wrote 1 day ago

Hallo Werner, gerne habe ich deine Anfrage angenommen. Was für ein schöner Profiltext das wurde es hart in meiner Strumpfhose. Leider wie so oft die Entfernung.
Ich bin ein DWT der gerne ns spiele und mehr macht

Bisex69 wrote 7 days ago

Danke für Deine Anfrage, habe sie sehr gerne bestätigt und dabei gewichst ;-)

ariveria wrote 27 days ago

thank you for your kind words on my site wet kisses Laurie

juicynylonlicker01 wrote 30 days ago

Servus, bei mir war es ähnlich mit den Strumpfhosen, aber es war die Nachbarin.. ich hab mit 12 schon geleckt, irgendwann hat sie mich angespritzt, mit 15 dann die erste sauerei.. sie war gut 30 Jahre älter und hat mich auf alles süchtig gemacht was die Damen so haben.. Nur: auf Male, Schwanzbilder oder homo stehen wir leider gar nicht, bei uns gibt es nur Frauen, sorry! Schöne Grüße, T+L+M

boopball wrote 1 month ago

Deine Erlebnisse mit den Strumpfhosen deiner Mutter decken sich mit meinen

ADelta wrote 2 months ago

Ich finde dein Profil, nicht so toll, wie mein Vorgänger....

Zafas1 > ADelta wrote 2 months ago

Muss es ja auch nicht, ist ja auch Geschmacksache

pennant96 wrote 3 months ago

Ein sehr geiles Profil. Natürlich akzeptiere ich dann auch deine Freundschaftsanfrage.

Minipimmel54 wrote 3 months ago

WERNER
DAS WÄRE DAS ALTE FICK VIEH FÜR DICH!!

https://www.eroprofile.com/m/photos/view/ALTE-SAU-TRAUMNT-VOM-SCHWANZ-WAS-FUR-GEILE-FRESSE

Loading... Loading, please wait...